Sicherheit & Gefahrenabwehr
Registrieren

Dieser Aufgabenbereich ist wohl der Wichtigste in der gesamten Organisation. Durch die sorgfältige Datenerfassung sind wir in der Lage Gefahren zu erkennen und effektiv auszulöschen. Die Gefahrenabwehr wird nur dann angewendet, wenn Gefahr oder Angriffe drohen. Diese Abwehr ist dann Verteidigung und zugleich Schutz der jüdischen Bevölkerung. Wir haben verschiedene Methoden der Gefahrenabwehr, wie zum Beispiel bewaffnete Patroullien die es in den USA gibt. Die Israelische Kampftechnik Krav Maga beherrschen viele unserer Mitglieder, welche auch in den meisten Fällen zur Gefahrenabwehr zum Einsatz kommt. Zudem gibt es auch Möglichkeiten der bewaffneten Verteidigung in Trainingscamps in den USA (Camp Meir)  und in Serbien. 

Für große Gefahren oder auch Anschläge auf das jüdische Volk, Israel oder die Jüdische Verteidigungsliga und Mitglieder, gibt es eine internationale angelegte Sondereinheit (Special Forces - Jewish Defense League). Die Sondereinheit bildet den paramilitärischen Arm der Jewish Defense League Inc. und ist in jedem Land individuell auf die Gesetze angepasst. In Deutschland gibt es ein funktionierendes Rechtssystem, in dem die Behörden die Aufgaben der Sondereinheit übernehmen und somit dieser Arm der Liga in Deutschland inaktiv ist, jedoch existiert und je nach ermessen eingreifen kann. 

Unsere Adresse:

Jüdische Verteidigungsliga
P.O. Box 480637
Los Angeles, CA 90048

Schreiben Sie uns

Deutschland: 
jdl@jdl-germany.org

Schweiz: 
jdl@jdl-swiss.org 

Stay Updated:

S5 Box

Login

Register